Google Street View – die Lösung!

Wie wäre das denn: Google würde ankündigen, wann die Street-View-Autos in welchem Wohngebiet ihre Schnappschüsse machen…Dann hätten die Bewohner Zeit genug sich darauf vorzubereiten. Die Betroffenen könnten dann: ihren Garten, Balkon, ihr Auto, ihren Swimmingpool etc. in Bestform bringen (man …Weiterlesen →

Street View – die Schweden sehen es mit Gelassenheit

In der taz vom 19.08.2010 fand ich insbesondere diese Passage interessant: »Schweden hat eine Tradition der Offenheit, nicht der Abschirmung. Es gibt nicht nur das „Allemannsrätt“, ein als Gewohnheitsrecht verankertes „Jedermannsrecht“, das zur Freude von Touristen eine begrenzte Nutzung der …Weiterlesen →

Blätter, die glücklich machen

„Die Resultate zeigen die große Bedeutung von Parks und Bäumen in Städten und in der Umgebung von Unternehmen. Begrünte Erholungszonen sollten deshalb auch von Stadtplanern und Politikern berücksichtigt werden, empfehlen die Forscher.“ (aus dem Beitrag »Blätter, die glücklich machen« in …Weiterlesen →

Kleine Weltwirtschaftskrise gefällig?

Warum nicht? Plötzlich ist Geld da, um verfallende Städte, verrottete Infrastruktur und marode Schulen zu sanieren. Und auch für die Bildung fällt was ab. Irgendwie hat das ja auch was Gutes, oder? Das ist übrigens wirklich ernst gemeint! Nur: wie …Weiterlesen →